„Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können“
(George Sand)

aufstellung
In der
systemischen Strukturaufstellung  nach ASOS© werden innere Bilder, die wir über eine Situation, ein Problem oder ein Anliegen haben, nach außen verlagert und symbolisch durch Personen, Moderationskarten, Figuren etc.  dargestellt. In der Aufstellungsgruppe geben RepräsentantInnen über ihre Wahrnehmung dem Thema bzw. dem Anliegen des Klienten eine neue Stimme. Durch den erweiterten Blickwinkel in einer Aufstellung kann ein verbessertes Verständnis für das gesamte System, die Situation oder die Herausforderung entstehen. Die harmonisierende Neu-Ordnung der inneren Anteile und äußeren Beteiligten erzeugt Veränderungen im inneren Bild – und damit in der Wirklichkeit des jeweiligen Menschen.

Die ASOS© Aufstellungsarbeit basiert auf dem Open System Modell®, den Schulen von Bert Hellinger, Matthias Varga von Kibèd/Insa Sparrer, Hunter Beaumont, Dr. Ursula Bryson u.a.m.

Mögliche Themen (Einzelcoaching oder Gruppe)

  • Button1 Aufstellung von Partnerschafts- Beziehungs- und Familienthemen
    Button1 Organisations, -Unternehmens,- Teamaufstellung
    Button1 Führungsthemen
    Button1 Entscheidungsaufstellung (z.B. Wohnort, Berufswechsel)
  • Button1 Körperaufstellung (Krankheiten, Beschwerden, Gewichtsprobleme)
  • Button1 Aufstellung von Zielen und Hindernissen
  • Button1 Aufstellung des weiteren (beruflichen) Lebensweges, Sinnfindung,
       persönliches  Leitbild
  • Button1 Supervisionsaufstellung (BeraterInnen-KlientInnensystem)
  •    u.a.

Vor der Aufstellung findet ein Vorgespräch statt. Falls erforderlich wird ein Organigramm (bei Unternehmensaufstellung, Team etc.)  oder ein Genogramm (Familienaufstellung) erstellt. Das Anliegen des Klienten, die Rollen und Positionen der Aufstellung und ein mögliches gutes Ergebnis für die Klientin/den Klienten werden geklärt.
Das Vorgespräch findet ohne Gruppe statt. Es gibt auch die Möglichkeit, komplett verdeckt aufzustellen.
In einem
Nachgespräch wird der Prozess reflektiert, vertieft und in den Alltag integriert.
Aufstellungsarbeit ist in der Gruppe als auch im Einzelcoaching anwendbar!